Rechtzeitig an Silvester denken

20141210_181342
In Wilhelmsburg fängt bereits wieder das alljährliche Geböller vor Silvester an. Was für die Menschen amüsant sein mag, kann für sensible Hunde zum absoluten Horror werden.
Man kann bei geräuschempfindlichen Hunden jetzt noch mit einer Desensibilisierung auf Knallgeräusche beginnen, damit sie Silvester entspannter verbringen können.
In den kommenden Gruppenunterrichtsstunden werden wir immer wieder in kurzen Sequenzen für Silvester die Desensibilisierung mit einbauen.

Als weitere mögliche Hilfsmittel für Hunde können:
– Pheromone (Adaptil®) in Form von Halsbändern oder Zerstäuber für die Steckdose in Erwägung gezogen werden. Sie geben einen Geruch ab, den die Mutterhündin nach der Geburt der Welpen am Gesäuge bildet. Dies kann zur Beruhigung in Stresssituationen – auch bei erwachsenen Hunden beitragen.
– Royal Canin Calm CD 25 Hundefutter – dieses Spezielle Futter ist ebenfalls für das Stressmanagement vorgesehen und für Hunde bis zu 15kg, ab 10 Monaten geeignet. Mit der Fütterung sollte 2-4 Wochen vor der zu erwartenden Stresssituation z.B. Flugreise, Unterbringung in einer Tierpension oder Silvester begonnen werden.

Samy ist auch super Knallempfindlich seit ein Kanonenschlag neben uns losging, als wir neben einem großen Museumsschiff vorbei liefen.
Im vergangenen Jahr haben wie die Kombination von Royal Canin Calm und das Adaptil® Halsband ausprobiert und Samy war an Silvester wirklich super entspannt. Also bei uns hat es toll gewirkt!
Das ist natürlich keine Garantie dass es bei jedem Hund diese Wirkung zeigt, aber ein Versuch ist es sicher wert.